FIRMENGESCHICHTE

seit 1898

 

Im Frühjahr 1898 eröffnete der Kaufmann Hans Jürgensen in Flensburg ein Spezialhaus für Herren-, Knaben und Kinderbekleidung, sowie Berufs- und Arbeitsbekleidung. Der Verkauf erfolgte nur zu festen Preisen und gegen Barbezahlung, für die damalige Zeit eine absolute Neuheit. Das Unternehmen entwickelte sich kontinuierlich, so daß 1904 durch den Erwerb der beiden Grundstücke Holm 1 und Rathausstrasse 13 eine erhebliche Erweiterung erfolgen konnteIm Jahre 1919 übernahm Hans Jürgensen ein Unternehmen in Rendsburg, das er unter seinem Namen weiterführte. Ein weiteres Haus in Sonderburg kam 1923 dazu, das aber heute nicht mehr besteht.

Zwei Söhne beteiligten sich ab 1925 an der Unternehmungsleitung. Mit ihrer Hilfe wurde die schwere Zeit nach dem 1. Weltkrieg sicher überwunden. Nach dem Tode von Hans Jürgensen übernahm der älteste Sohn Just-Heinrich das Geschäft in Flensburg , während Erwin Jürgensen nach Rendsburg ging und das dortige Haus bis zu seinem Tode leitete. Nach dem Tode von Just-Heinrich Jürgensen leitete sein Schwiegersohn Joachim Thurner das Unternehmen allein weiter.

Der wirtschaftlichen Entwicklung folgend führte er 1978 eine völlige Veränderung des Sortiments durch, indem er die Bekleidung aufgab und ein Sporthaus schuf. Die folgenden Jahre bewiesen, daß dieser Schritt beim Verbraucher großen Anklang fand.

Mit Stefan Thurner arbeitet seit 1993 die vierte Generation in dem Familienunternehmen.

Seit 1999 leiten die Eheleute Martina und Stefan Thurner gemeinsam Intersport Hans Jürgensen. Durch mehrere größere Umbauten in den Jahren 1999, 2006 und 2009 konnte die Verkaufsfläche am Holm auf 2.000qm erweitert werden. Auf dieser Fläche präsentiert das Unternehmen aktuelle Sportmode und -bekleidung, Sport- und Freizeitschuhe, sowie Sportartikel für viele Sportarten.

Die Unternehmer entschieden sich 2006 für eine Filialisierung: Im Herbst 2006 eröffnete die erste Filiale mit 1.000qm Verkaufsfläche im Förde Park Flensburg und im Herbst 2013 dann die zweite Filiale mit 1.500qm Verkaufsfläche im CITTI-Park Flensburg.

So bietet INTERSPORT Hans Jürgensen auf fast 5.000qm Verkaufsfläche Sportbedarf an, womit das Unternehmen zu den größten Sportgeschäften in Schleswig-Holstein gehört.

Um eine reibungslose Warenversorgung zu gewährleisten, nahmen Martina und Stefan Thurner im Februar 2013 ein Logistik Zentrum in Betrieb. Über dieses Zentrum werden der gesamte Wareneingang und die Warenversorgung der drei Sportgeschäfte organisiert. Eine angrenzende Halle biete Platz für die Zwischenlagerung der Ware.

Ca. 67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon ca. 15 Auszubildende, sind für umfassende und kompetente Beratung zuständig.

Seit 1963 ist die Firma Hans Jürgensen Mitglied in der INTERSPORT Deutschland e.G., dem weltweit größten Verbund unabhängiger Sporthändler. Dies garantiert ein schlagkräftiges Sortiment und eine hohe Angebotsvielfalt.